Home

Kunstpunkte 2018

22. und 23. September

Am 4. Septemberwochenende laden wir Sie herzlich ein, uns im Rahmen der Kunstpunkte zu besuchen. Es erwartet Sie vielseitige Kunst, ein offenes Atelier und ein aufgeschlossener Künstler. Wir freuen uns auf spannende Gespräche und Ihr Interesse! Für Getränke und kleine Snacks ist gesorgt.

Place to be

Das Atelier des Künstlers Peter Neunzig befindet sich im Düsseldorfer Süden in der Maikammer 1 und ist barrierefrei zu erreichen. Am Samstag sind wir ab 14 Uhr und ab Sonntag ab 12 Uhr für Sie vor Ort! Es erwartet Sie Malerei, Objekt- und Medienkunst mit direkter Rheinnähe!

Rahmenprogramm

Die Kunstpunkte laden dieses Jahr am 3. & 4. Septemberwochenende ein, die Künstlerinnen & Künstler aus Düsseldorf zu besuchen. Es stehen Shuttlebusse bereit, die Sie zu angesagten Kunst-Spots bringen. In direkter Nähe unseres Ateliers befindet sich der Artport!

Punkt 197

Technophilosophische Kunst von Peter Neunzig

Die Technophilosophische Kunst kitzelt den Nerv dieser Zeit. Im Jahre 1982 beginnt der Künstler Peter Neunzig mit der Technophilosophischen Kunst, die im Rahmen der Modernen Kunst eine eigene Kunstrichtung verfolgt. Hierin verbindet er die beiden Denkgebäude der Menschheit, der Natur- und Geisteswissenschaft, um sie durch seine Kunst miteinander ins Gespräch zu bringen. Dabei bewegt sich der Künstler im Bereich der bildenden Kunst und beschäftigt sich ausschließlich mit Malerei, Objektkunst und computergestützter Werkbildung.

Technophilosophische Kunst ist ein Programm, bei der die geistes- und naturwissenschaftlichen Inhalte wie bei jedem Programm operationalisierbar werden und die Kunstwerke entstehen lassen. Dieses Programm wird vom Künstler unter der Begrifflichkeit “Technophilosophische Kunst” zusammengefasst. Es gibt die Richtung vor, in der das Werk über die Lebenszeit entsteht und somit eine Orientierung im Werkschaffen erst ermöglicht. Außerdem positioniert es das Werk und grenzt es gegen andere Künstler ab.

Der Künstler – Peter Neunzig

Peter Neunzig wurde 1955 in Düsseldorf geboren. Seit dem Beginn seines Kunstschaffens in 1982 hat er sich einem Programm verschrieben: der Technophilosophischen Kunst. Diese drückt er meist gegenständlich und farbig aus. Seine Gemälde lassen sich am ehesten als Impulsgeber beschreiben, die seine vielschichtige Denkbewegungen abbilden. Sie lösen Denkanstöße beim Betrachter aus und versetzen ihn in eine andere Welt. Daran und an seinem Werk arbeitet Neunzig seit über 30 Jahren. Mit seiner jüngsten Entwicklung, der digital entstandenen Meta-Werke, schlägt Neunzig ein neues Kapitel auf. Seit 2002 beschäftigt er sich intensiv mit der neuen Medientheorie. Dieses Werk entsteht hermetisch aus dem vorhandenen analogen Werk. Neunzigs direkter Dialog mit seinem vorhandenen über 30 Jahre alten gemalten Werk ermöglicht eine neue künstlerische spontane Auseinandersetzung. Seine Kunst konfrontiert den Betrachter mit einer schier unendlichen Fülle an Details und Gedanken. Er eröffnet ihm immer neue Lesarten, ohne auch nur eine einzige zu bestätigen.

Peter Neunzig und seine Kunst

Wo Sie uns finden

Technophilosophische Kunst
Maikammer 1
40589 Düsseldorf

Technophilosophische Kunst

Peter Neunzig

Maikammer 1

40589 Düsseldorf